Persönlichkeitsbildung (Teil 3)

 

„Theater ist mehr – Theater ist Abenteuer!“

 

Theaterpädagogische Angebote helfen, die eigene Persönlichkeit spielerisch ganzheitlich zu erfassen und auszubilden. Unsere Persönlichkeit ist der Teil von uns, der uns besonders macht, unverwechselbar und einmalig. Sie ist der Motor für all das Wissen, das wir in unserem Leben erlangen. Über die Persönlichkeiten und ihre Kultur definiert sich eine Gesellschaft. Andere verstehen, sich selbst einmischen und letztendlich auch Verantwortung übernehmen wollen: Auch das ist ein Teil unserer Kultur. Es gibt viele Kinder und Jugendliche in unserer Gesellschaft, die genau das tun möchten: Verantwortung mit ihrer ganzen Persönlichkeit zu übernehmen, die sich einbringen

wollen mit ihren ganz eigenen wertvollen Ideen. Neben ihrem intellektuellen Wissen ist es genau ihre Persönlichkeit, die uns und andere begeistert. Wir müssen unbedingt für unsere Kinder und Jugendlichen den Freiraum schaffen, in dem sie sich wieder mehr ihrer eigenen Identität widmen können und verstehen, wie wichtig gemeinsame Ziele, Ideen und Träume sind. Nur dann

lernen wir wieder mehr auf unsere Stärken zu setzen. Projekte und Aktionen, sei es im Theater, in der Jugendgruppe, Schule, Ferienprogramm oder Stadtranderholung helfen, die Bildung der Persönlichkeit zu entwickeln. Sie sind ein wichtiger Bestandteil von Prävention. Auf diese Angebote müssen wir in unserer Gesellschaft vermehrt setzen, auf das Erlebnis und die Auseinandersetzung in der Gemeinschaft.

 

Euer Thomas