Ein Schaf fürs Leben 4+

Ein Schaf fürs Leben
Ein Schaf fürs Leben

 

Eine liebevolle Erzählung über eine ungewöhnliche Freundschaft für die ganz Kleinen.

Nach dem Bilderbuch von Maritgen Matter

Regie: Thomas Garmatsch und Gessica Finazzo

Es spielen: Simone Dopfer und Nadja Ostertag

Premiere am 10.01.2009

Im Repertoire in Spielzeit 2017-18 / 2016-17 / 2015-16 / 2014-15 / 2013-14 / 2012-13 / 2011-12 / 2010-11

 

 

Hunger, Hunger, Hunger, murmelt der Wolf missmutig im Takt seiner Schritte. Wolf stapft mit seinem Schlitten durch den tiefen Schnee, inmitten einer kalten Winternacht. In einem kleinen Hof trifft er auf ein sorgloses, naives Schaf, welches er auf eine nächtliche Schlittenfahrt nach Erfahrungen einlädt.

Nichts ahnend kommt Schaf mit auf diese gefährliche Reise. Während der Schlittenfahrt leuchten Wolfs Augen bei dem Gedanken an sein baldiges Mahl. Doch plötzlich drückt sich Schaf wegen der rasanten Fahrt ganz fest an Wolf. Wolf bekommt einen Klos im Hals, seine Pläne geraten ins Wanken. Der Versuch, Schaf zu fressen, scheitert an der Liebenswürdigkeit, Schafs Unbekümmertheit und seiner Freundlichkeit...

Doch am Ende der Geschichte stellt sich ein Hauch von Tragik ein, weil es die Geschichte einer unmöglichen Freundschaft bleibt.

2004 ausgezeichnet mit dem Kinderbuchpreis.

Vorstellung 2009 Ein Schaf fürs Leben

Vorstellung 2009 Ein Schaf fürs Leben

Vorstellung 2009 Ein Schaf fürs Leben