Archiv Artikel Kulturwerkstatt

  • Brief von Paula Müller an die KW

    Meine lieben KWler,

    Die Zeit in der Kulturwerkstatt war schon etwas ganz Besonderes! Egal ob bei aufregenden Premieren, nervenaufreibenden Proben, tiefgehenden Dialogen oder geheimen Witzeleien hinter der Bühne, der Spaß und die Phantasie kam dabei nie zu...

  • Verspätete Erinnerungen

    Lieber Thomas,

    oft denke ich an die Zeit damals zurück. Und als ich heute eher zufällig über das Onlinebuch zum 25 Jubiläum stolperte (lieber spät als nie) und dies mit großer Freude, einem...

  • Was die Kulturwerkstatt für mich bedeutet

     

    Hi, ich bin Lilly, 11 Jahre alt, und schon fast 7 Jahre in der KW. Schon als ich klein war, habe ich mich immer gerne verkleidet. Deshalb ist meine Mama auf die Idee gekommen, mich in der Kulturwerkstatt anzumelden, weil sie dort auch selber spielt (heute...

  • Neues aus dem Haus

    Neue Bühnentechnik

    Im Juli und August wurde seitens der Stadt die Dämmung der Schauburgdecke erneuert. In diesem Zuge gestalteten wir die gesamte Bühnentechnik neu. Dies war notwendig geworden, da das alte System nicht mehr dem Stand der Technik...

  • Preis für unseren Haus-Fotografen Christoph Jorda

    European Newspaper Award 2012

    Die Stuttgarter Zeitung hat in der Kategorie Foto-Reportage den European Newspaper Award 2012 erhalten. Und unser Fotograf Christoph Jorda hat die Fotos geschossen!

    Herzlichen Glückwunsch, Christoph!

  • In der Anstalt den Schirmherren gefunden

    25 Jahre Kulturwerkstatt in 2013, da sollten die schon lange gehegten Überlegungen zu einem prominenten Paten oder einer Patin endlich in die Tat umgesetzt werden.
    Jürgen Konrad, der im Erwachsenenensemble Artischocken spielt, vermittelte einen Kontakt zu Urban...

  • Du wirst es nicht glauben, aber...

     

     

     

    wir feiern in der Spielzeit 12/13 unseren 25. Geburtstag. Grund, mal mit Euch Erinnerungen auszutauschen und zu feiern!

    Wir wollen in einem Jubiläumsbuch an die vielen gemeinsamen Abenteuer erinnern. Es wäre also...

  • Frühlingserwachen

     

    Das letzte Stück der Musiktheaterwerkstatt war Frühlingserwachen von Frank Wedekind. In dem Rockmusical ging es um die Probleme, die Jugendliche mit Sexualität haben, wie „das erst Mal“, Homosexualität, Missbrauch, Abtreibung. Die Vorbereitung en, die über...

  • WAS FÜR AUGENBLICKE!

    Ein Mädchengesicht grinst mich unter einer Theaterplane an. Ein Foto von Lena aus dem Theaterstück „Anna und der König, der aus dem Märchen fiel". Es scheint so, als wäre es erst gestern gewesen. Lena als kleine Anna mit Olaf, als alter König in einem verträumten...

  • Theater für alle

    Das Schulprojekt der Kulturwerkstatt

    Die Kulturwerkstatt hat durch die Unterstützung der Antonie Zauner Stiftung die Möglichkeit den Austausch mit den Schulen zu intensivieren. Ziel ist es eine kontinuierliche Kommunikation aufzubauen, die es ermöglicht auf Themen,...

  • Kulturwerkstattler Fabian Warmdt ein Jahr in Argentinien

     

    Fabian Warmdt ist schon seit vielen Jahren bei uns in der Kulturwerkstatt. Mit sechs Jahren stand er das erste Mal bei „Mio mein Mio“ auf der Bühne. Danach folgten mehrere Stücke, unter anderem 2013 „Sommernachtstraum“ und 2014 „Just in Case“. Dieses Jahr hat...

  • Tänzelfest 2015 - Jugendliche der KW sind Hauptdarsteller

    Jugendliche der Kulturwerkstatt sind beim Tänzelfest 2015 Hauptdarsteller, so z.B. Tim Häring als Kaiser Maximilian und Jakob Trautwein als Kaiser-Berater  - hier der Link zum Artikel "Des Kaisers neue Kleider" in der Allgäuer Zeitung vom 18.06.2015.

  • KW On Tour – Tschick 10+


     

    Nach dem preisgekrönten Jugendbuch von Wolfgang Herrndorf
    Bühnenfassung von Robert Koall

    Im Rahmen des Theaterfestivals Murnau hat die erfolgreiche Inszenierung der Kulturwerkstatt ein Gastspiel.

    Die...

  • Wer kommt mit auf Mammutjagd?

    Wusstet Ihr, dass Kilian und Tobi zwei klasse Mammutjäger sind?

    Wie die sich durch die Steppe anschleichen können, keine Angst vor dem Getröte der braunen zotteligen Riesen…

    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    Ich glaube,...

  • Ihr solltet mich gerade an meinem Schreibtisch sehen können.

    Tausende von Gedanken schwirren mir durch den Kopf. „Was soll ich zu unserem 25. Jubiläum schreiben?"

    Viele von Euch haben mir in den letzten Wochen gemailt und gesagt, sie könnten für unser Jubiläumsbuch nichts schreiben, denn die Erlebnisse mit der Kulturwerkstatt...

  • Jubiläums-Gruß von Hannah Lutzenberger

    Liebe Kulturwerkstatt,

    Meine liebsten und herzlichsten Glückwünsche, alles Gute zu eurem Jubiläum. In den 25 Jahren ist eine Menge passiert, viele tolle Theaterstücke und Theatersachen, der Umzug..... Wow.... Wirklich herzlichen Glückwunsch dafür! Leider kann ich...

  • KW strikes back!

     

    Gerüchten zu Folge „antwortet“ die Kulturwerkstatt Kaufbeuren auf den “weltgrößten“ Adventskranz und das größte Knusperhäuschen mit dem Bau des größten Vogelhauses der Nation. Nur im russischen Nationalpark Tschernobyl gab es schon vor Jahren ein größeres,...

  • DANKE-DANKE-DANKE

     

     

     

    Wir ihr alle wisst, mussten wir unsere Räume in der KW2 räumen und „hunderttausend" große, kleine, schwere, sperrige… Requisiten, Möbel, Stoffe, Prospekte, Stellwände, Gauklerutensilien… in ihre neue Heimat nach Neugablonz...

  • Märchenvorstellung

     

    In einer der letzten „Nichts-Proben" legte mir Hannah ein weißes Pappschild auf den Regietisch und grinste. Ich kümmerte mich nicht weiter drum und schob es etwas zur Seite. Ein Tisch voller Skripte, Notizen,...

  • Knallbananen

     

    In unserer Gruppe sind Kobolde, Zwerge, Hexen und Trolle.

    Die Mondnacht war zwar auch anstrengend,

    aber wir würden sie alle wieder spielen!!!

    Weil uns unsere Kostüme und die Schminke so gut gefallen haben.

    Weil wir so...

  • Riesenfüße

     

    Der Wald war vielseitig,

    die Luft war rein,

    die Dämmerung brach bald herein.

     

    Fantastische Wesen

    rennen herum

    Spielen – spielen – spielen

    Verpasster Auftritt – wie...

  • Mondnacht

    Es gab Elfen, Trolle, Zwerge,

    Hexen, einen Drachen, Nymphen,

    eine gute Fee und ihr Einhorn,

    Kobolde, einen Riesen und Waldläufer, die uns das schützende Salz für die Trolle gaben.

     

    Nur in der Mondnacht kommen...

  • Ein Sommernachts(alb)traum

    Wer sich schon mal den Flyer für die neue Spielzeit 2011/12 angeschaut hat, hat es sicher gesehen: die Kulturwerkstatt spielt wieder „Ein Sommernachtstraum“ von William Shakespeare! Oder zumindest war das so geplant, denn alle, die sich jetzt auf das Stück freuen, muss ich...

  • MEHR ZEIT!

    Zeitraum – RAUM für Zeit

    Die Menschenschlange vor unserem großen blauen Haus wirkt aufgeregt und teilweise so quirlig, dass man glauben könnte, eine wilde Klapperschlange würde zum Angriff mit ihrer rasseligen Rassel...

  • Momo

    In den Proben von Momo entwickeln wir die Charaktere unserer Figuren. Wir arbeiten gerne mit Hochdruck und Spaß an dem Theaterstück! In der Regie sehen wir diesmal neben Simone und Nadja auch ein Jugendregieteam. Die „Alten Hasen“ heißen Franzi, Paul, Lukas und Kilian. Wir...

  • THEATER: GANZ ODER GAR NICHT

    Was Unterhosen mit Integralrechung zu tun haben

    Dass die Gleichung „Phantasie = Unendlich“ aufgeht, hat die vergangene Spielzeit der Kulturwerkstatt bewiesen. Unklar war jedoch, ob folgende Gleichung zu einem sinnvollen Ergebnis führt: ‘91 + ‘95 +...

  • Michael Huber bei den Special Olympics in Athen

    Michael für uns in der Kulturwerkstatt schon immer der Michi, sorgt gerade für aufsehen. Allerdings nicht im Theater, sondern im Sport. Er hat sich für den Halbmarathon bei den Special Olympics im Juni 2011 in Athen qualifiziert.

    Bis vor kurzem wussten wir noch...

  • Programm-Änderung in der Kulturwerkstatt

    Stellen sie sich mal vor acht Jugendliche arbeiten an einem Theaterstück, setzen ihre gesamte Energie in ein Projekt, proben sogar in den Ferien und als das Stück schon zur Hälfte fertig ist, bekommen sie die Rechte nicht, um dieses auch aufzuführen. Genau das ist einer...

  • Fantasie ist unendlich....

    Ganz unter dem Motto der neuen Spielzeit erstrahlt die KW in ganz neuem bläulichem Licht. Im Foyer tummeln sich neben neuer Farbe an der Wand KW-Rechenformeln, die es erst einmal unter die Lupe zu nehmen gilt.

    Die gesamte KW riecht förmlich wieder ganz neu und...

  • Die Geschichte des blauen Pferdes

    „Fantasie“ mit „F“ nicht „PH“ wie fantasielos! Oder heißt es phantasielos?

     

    Ich jedenfalls fand das „PH“ immer schöner. Das „F“ sieht irgendwie nüchterner aus. Das passt gar nicht zu diesem Wort…“, murmelt die Frau im rosa Schal. Ihre Nase ist...

  • Die Vorstandschaft des Fördervereins hat gewechselt!

     

    ...seit Beginn der Kulturwerkstatt

    Gabi Flex-Ulbrich, langjährige Vorsitzende des Fördervereins, ist für viele Mitglieder und Mitarbeiter der Kulturwerkstatt kaum mehr wegzudenken gewesen. Jahrelang drückte sie, besonders während der...

  • „Das bunte Licht im Auge des Drachen“

    Vernissage in der KW2

    Beinahe ein vierteljahrlang hat die KW-Kindergruppe eine große Wand in der KW2 gestaltet. Zuerst haben Nina, Emil, Simon, Jasmin, Johanna, Teresa, Lea, Maja, Nepomuk, Emil, Zeno und Rabea mit Wachsmalkreiden Muster auf die Wand...

  • Crazy

    Am Anfang lag uns eine langweilige und nicht gerade überzeugende Theaterversion des Romans Crazy von Benjamin Lebert vor. Daher beschlossen wir gleich, dass man da was ändern muss. Erst wollten wir den vorliegenden Text mit Passagen aus dem Buch verfeinern. Es wurde also...

  • Die Schneekönigin

    Sieben Geschichten von Hans Christian Andersen

    Seht, nun fangen wir an…wenn wir am Ende der Geschichte sind, wissen wir mehr als jetzt…über die Freundschaft zwischen Kai und Gerda…und über die Macht der Schneekönigin…!

    Erste...

  • „Mach was HAIR!“ der MusikTheaterWerkstatt

    Musikschule und Kulturwerkstatt gründen ein Jugend-Musiktheater für Kaufbeuren

    Der mehrstimmige Gesang der Jugendlichen klingt verdächtig sonor, ausgebildet und trainiert. Die Choreographie steckt in den Körpern, bildet eine Einheit mit dem Gesang.

    ...

  • As long as you can grow it – MY HAIR

    „Mach was HAIR!“ nimmt Gestalt an!

    Und das war richtig harte Arbeit. Das Singen klappt jetzt schon sehr gut. Nicht nur, dass wir uns so langsam daran tasten, die Lieder auswendig zu lernen (was auch echt nötig ist, denn sobald man auch noch...

Ronja Räubertochter
Herr der Fliegen
Frau Maus und Herr Heinrich
Huhn und Kuh
Horns up