„Das bunte Licht im Auge des Drachen“

Das bunte Licht im Auge des Drachen
Das bunte Licht im Auge des Drachen

Vernissage in der KW2

Beinahe ein vierteljahrlang hat die KW-Kindergruppe eine große Wand in der KW2 gestaltet. Zuerst haben Nina, Emil, Simon, Jasmin, Johanna, Teresa, Lea, Maja, Nepomuk, Emil, Zeno und Rabea mit Wachsmalkreiden Muster auf die Wand gezeichnet und anschließend darüber ein riesengroßes Wassermalfarbengemälde gemalt, wobei sie von Martina Quante und Thomas Garmatsch betreut und angeleitet wurden.

Am Montag den 17. 5. war es dann endlich soweit, das Wandgemälde war fertig gestellt und die Kinder konnten es stolz ihren Eltern präsentieren. Zuerst erklärten die „Knallbananen“ den Erwachsenen, welche Figuren und Tiere, mit etwas Fantasie, in dem eigentlich gegenstandslosen Bild, zu erkennen sind.

Danach richtete Martina das Wort an die Eltern und erzählte ihnen von der Entstehung des Wandbildes.

Nachdem jedes Kind den Erwachsenen seine Lieblingsstelle im abstrakten Bild gezeigt hatte, gab es abschließend Mohrenköpfe und Apfelsaft für alle, um das Meisterwerk gebührend zu feiern.

Stadtgeschichten 2
Die wirklich wahre Geschichte vom Kaufbeurer Engele
Stadtgeschichten 1
Voll verknallt
Maus und Mafu auf Reisen Teil 4