"Fernlicht" 1. KW-Festival: Die Physiker 12+

Die Physiker
Die Physiker

 

Komödie in zwei Akten

der Klassiker von Friedrich Dürrenmatt

Regie: Ioan Toma
Kostüme: Bonnie Tillmann

 

Friedrich Dürrenmatt: „Ich habe mir vorgenommen, für diese Komödie die Einheit von Raum, Zeit und Handlung streng einzuhalten; einer Handlung, die unter Verrückten spielt, kommt nur die klassische Form bei.“

Drei verrückte Physiker: Patient Möbius spielt den Irren, um die Welt vor seinen eigenen genialen, aber gefährlichen Erfindungen zu retten, die Patienten Newton und Einstein agieren als Undercover-Agenten.

Wie ferngesteuerte Marionetten werden sie alle drei zu Mördern.

Drei unschuldige, liebesbedürftige Krankenschwestern müssen sterben. Eine ständig betrunkene, überforderte Kommissarin ist am Verzweifeln. Die Ereignisse in der Klinik überschlagen sich! Auch die behandelnde Ärztin Mathilde von Zahnd scheint ratlos ...

Über allem schwebt die Figur des Autors, der die düstere Komödie mit seinen Kommentaren begleitet und den Physikern in extremen Krisensituationen Rede und Antwort steht: „Eine Geschichte ist dann zu Ende gedacht, wenn sie ihre schlimmstmögliche Wendung genommen hat.“

Aufführungsrechte bei Felix Bloch Erben GmbH & Co. KG, Berlin | www.felix-bloch-erben.de

 

 

Das 1. KW-Festival „Fernlicht“ wird im Programm Künste öffnen Welten der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e. V. (BKJ) gefördert. Die BKJ ist Programmpartner des BMBF für Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung.

Wind in den Weiden
Die wirklich wahre Geschichte vom Kaufbeurer Engele
Verrückte Zeiten - Verrücktes Programm
Frau Lavendel
Adventsfenster