Crowdfunding-Projekte der Lebenshilfe Ostallgäu

zoom nei
zoom nei

Bedarfe abdecken und Neues ausprobieren

Lebenshilfe Ostallgäu e.V. nimmt an Crowdfunding teil

Crowdfunding-Projekte sind Online-Plattformen, mit deren Unterstützung vielfältige Spendenprojekte umgesetzt werden. Auch die Lebenshilfe Ostallgäu ist auf unterschiedlichen Plattformen präsent, um auf aktuelle Bedarfe aufmerksam zu machen und damit eine noch breitere Öffentlichkeit auch online zu erreichen. Auf Online-Plattformen wie beispielsweise kommunales-crowdfunding.de oder betterplace.org werden kontinuierlich spannende Projekte vorgestellt, die unkompliziert und bereits mit kleinsten Beträgen bespendet werden können.

Ein aktuelles Projekt der Lebenshilfe ist das im Zuge der Corona-Pandemie gegründete, virtuelle Café „zoom nei“, das derzeit unter kommunales-crowdfunding.de veröffentlicht ist. Ziel ist es, weitere Mittel zur Beschaffung von technischem Equipment zu generieren. Im virtuellen Café treffen Menschen seit März Menschen mit Behinderung, deren Angehörige und Freunde aber auch Mitarbeiter der Lebenshilfe virtuell zusammen. Das virtuelle Café ist ein offenes Angebot, auch für Menschen aus anderen Regionen, und wird perspektivisch von Menschen mit Behinderung selbst verwaltet und gesteuert. Eine weitere Spendenseite für "zoom nei" ist auch auf betterplace.org geschaltet.

Unter betterplace.org, der größten deutschen Spendenplattform, bewirbt die Lebenshilfe auch das Projekt Therapie-Schaf. Die sehr guten Erfahrungen, die gerade in den Wohneinrichtungen mit Therapiehunden und weiteren tierischen Therapeuten gemacht wurden, sollen nun ausgeweitet werden. Auch hierfür kann online gespendet werden.

Neben digitalen Wegen kommt der Stiftung Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren gerade in einer solchen Ausnahmesituation wie derzeit eine hohe Bedeutung zu. Die Stiftung, vertreten durch die Ostallgäuer Landrätin Maria Rita Zinnecker, unterstützt Menschen mit Behinderung im gesamten Landkreis. Im vollem Umfang fließen dabei die Erträge in die Arbeit der Lebenshilfe und ermöglichen unbürokratische, individuelle und flexible Hilfen.

Weitere Infos zum Thema gibt es online unter www.lebenshilfe-oal.de.

Verrückte Zeiten - Verrücktes Programm
Die wirklich wahre Geschichte vom Kaufbeurer Engele
Ox und Esel
Frau Maus und Herr Heinrich Teil 3 Mafu
Adventsfenster