Großzügige Spende für Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren e.V.

Symbolische Spendenübergabe der Allianz für Kinder in Bayern e.V. an die Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren e.V. Von links: Châu Báu Tang-Rupp, Geschäftsführerin Allianz für Kinder in Bayern; Karin Bruckmeier, Einrichtungsleiterin der interdisziplinären Frühförderstelle; Manuela Fuchs, Einrichtungsleiterin der Heilpädagogischen Tagesstätte; Ralf Grath, Geschäftsführer der Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren e.V.; Patrick Caprano, Vertretungsbereichsleiter Allianz Geschäftsstelle Kempten; Karin und Benedikt Geser, Allianz Generalvertretung Geser in Biessenhofen; Anne Völtz, Praktikantin Allianz Vertriebsdirektion München
Symbolische Spendenübergabe der Allianz für Kinder in Bayern e.V. an die Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren e.V. Von links: Châu Báu Tang-Rupp, Geschäftsführerin Allianz für Kinder in Bayern; Karin Bruckmeier, Einrichtungsleiterin der interdisziplinären Frühförderstelle; Manuela Fuchs, Einrichtungsleiterin der Heilpädagogischen Tagesstätte; Ralf Grath, Geschäftsführer der Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren e.V.; Patrick Caprano, Vertretungsbereichsleiter Allianz Geschäftsstelle Kempten; Karin und Benedikt Geser, Allianz Generalvertretung Geser in Biessenhofen; Anne Völtz, Praktikantin Allianz Vertriebsdirektion München

Allianz für Kinder in Bayern ermöglicht die Anschaffung von Tablets zur unterstützten Kommunikation sowie Spielmaterial und Sportgeräte

Kaufbeuren, 16.12.2022 – Die Organisation „Allianz für Kinder in Bayern e.V.“ besuchte gestern die Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren e.V. in der Heilpädagogischen Tagesstätte für geistige Entwicklung am Sonneneck. Nach einem gemeinsamen Rundgang durch die Räumlichkeiten übergaben die Besucher der Einrichtung eine Spende über 4.500 €. „Mit dem Geld können wir unsere Gruppen mit Tablets inklusive einer speziellen Software zur unterstützten Kommunikation ausstatten, womit sich Kinder und Jugendliche mit sprachlichen Schwierigkeiten ausdrücken können“, erklärt Manuela Fuchs, Einrichtungsleiterin der Heilpädagogischen Tagesstätte. Außerdem werden verschiedene Spielmaterialien und Sportgeräte angeschafft.

Der Allianz für Kinder in Bayern e.V. ist ein karitativer Verein der Allianz, der sich als regionaler Partner für direkte und effiziente Hilfe vor Ort versteht. Die Projektpaten der Spende sind die Allianz Generalvertretung Benedikt Geser und die Allianz Geschäftsstelle Kempten, vertreten durch Vertretungsbereichsleiter Patrick Caprano. "Wir freuen uns, dass wir gemeinsam mit unseren Projektpaten die Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren unterstützen und einen Beitrag leisten können, um ihren Schützlingen Chancen und Wahlmöglichkeiten zu eröffnen." betont Frau Châu Baú Tang-Rupp, die als geschäftsführendes Vorstandsmitglied die Allianz für Kinder in Bayern begleitet.

Schwerpunkt Kinder- und Jugendarbeit

Die Kinder- und Jugendarbeit der Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren ist seit der Gründung ein Schwerpunkt ihrer Arbeit. So entstand als erste Einrichtung der regionalen Elternvereinigung die Heilpädagogische Tagesstätte für geistige Entwicklung am Sonneneck. Dort setzen sich alle Beteiligten dafür ein, dass Kinder und Jugendliche, die von Behinderung betroffen oder bedroht sind, ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen können. Leider wird dieser Ansatz an vielen Stellen noch nicht auseichend subventioniert, weshalb die gemeinnützige Organisation immer wieder auf Spenden angewiesen ist.

Durch die aktuelle wirtschaftliche Situation ist die Spendenbereitschaft für soziale Zwecke stark zurückgegangen. Soziale Träger wie die Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren e.V. spüren das besonders. „Deshalb ist es umso schöner, dass Menschen im gesamten Allgäu an uns denken und uns auch weiterhin finanziell unterstützen“, freut sich Ralf Grath, Geschäftsführer der Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren e.V.

Bildnachweis: Lebenshilfe Ostallgäu-Kaufbeuren e.V.

Doch einen Schmetterling habe ich hier nicht gesehen
Ox und Esel
Die wirklich wahre Geschichte vom Kaufbeurer Engele
Stadtgeschichten 1
Stadtgeschichten 2