Info Ticket-Verkauf zu nummerierten Sitzplätzen in der Schauburg mit automatischem Abstand

Der Ticket-Vorverkauf im Stadtmuseum Kaufbeuren ist wieder möglich!

Es gibt einen Ticketverkauf mit Platznummern, verpflichtender Personalisierung (Vorname, Nachname) und mit einem Abstandsmodul für die Platzbelegung in jedem Verkaufsweg!

Nach Vorstellungsbeginn kein Einlass!

 

Hier die Einzelheiten zum Verkauf:

 

  • Jedes Ticket muß beim Einkauf in allen Verkaufswegen mit Vorname und Nachname personalisiert werden.

  • Nach Abschluss des Einkaufs eines – oder mehrerer Tickets nebeneinander im Block für Gruppen (Familien u.a.) – werden automatisch 2 Plätze daneben gesperrt. Jede zweite Reihe ist automatisch gesperrt.

    Es ist im Verkaufssystem ein Abstandsmodul geschaltet, welches einen Gruppeneinkauf von nebeneinander liegenden Plätzen zulässt. Ticketkauf für Gruppen (Familien u.a.) bitte in einem Kaufvorgang abwickeln. Nach jedem Ticket-Kauf, sei es Einzelkauf oder Gruppenkauf, schaltet das System nach Kaufabschluss eine automatische Sitzplatz-Sperre von 2 Plätzen neben den gebuchten Plätzen! 

  • Wenn mittig mit freien Plätzen links und rechts gebucht wird, findet die automatische Sperrung links und rechts von den gebuchten Plätzen statt:
    Deshalb bitte immer vom Rand aus bzw. neben einer sichtbaren Sperrung aus buchen, da sonst Einzel-Plätze frei bleiben könnten und dort dann von anderen Kunden nicht mehr Plätze als Gruppe nebeneinander gebucht werden können.

Es stehen nominell derzeit 50 Plätze in der Schauburg zur Verfügung.